MINT-freundliche Schule

Dem Albert-Einstein-Gymnasium ist für 2015-2018 vom Verein „MINT-Zukunft schaffen" das Label „MINT-freundliche Schule“ verliehen worden. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Insbesondere spielten dabei folgende Fakten, die die Schule teilweise schon seit vielen Jahren prägen, eine entscheidende Rolle:

  • Die Schule bietet in der Sekundarstufe II in der Regel alle Leistungskurse in den MINT-Fächern Mathematik, Physik, Chemie, Biologie und Informatik an.
  • Für alle Jahrgangsstufen ist ein besonderes Engagement in der Technik-AG möglich, die die gesamte Theatertechnik der Schule betreut und Aufführungen der Kurse Darstellendes Spiel sowie Musicals und Konzerte in der Aula ermöglicht und professionell begleitet. Die Mitarbeit in der Technik-AG ist in den Klassenstufen 9 und 10 im Rahmen des Wahlpflicht-Unterrichts möglich.
  • Die Fächer Physik, Chemie, Biologie und Informatik werden in den Klassenstufen 9 und 10 ebenfalls als Wahlpflichtfächer angeboten.
  • Die Ausstattung der Schule mit Lehr- und Lernmitteln in den MINT-Fächern ist überdurchschnittlich hoch.

Der MINT-Beauftragte der Schule ist Herr Steffen Harke (Fachbereichsleiter für Naturwissenschaften).
Kontakt: s.harke@aeo.de