» nach unten

Start in die neue Basketball-Saison

Am 25.11.2019 fiel der Startschuss in die neue Basketball-Saison. Auch in diesem Jahr nehmen wir mit unserer Schulmannschaft an der Alba-Oberschulliga teil. In insgesamt drei Turnieren (Vorrunde, Zwischenrunde und Finalturnier) heißt es sich möglichst weit nach oben zu spielen.

Im Vorrundenturnier empfingen wir in der AEO-Arena die Schulen vom Schadow-Gymnasium, der Berlin Cosmopolitan School und unsere Nachbarn, die Alfred-Nobel-Schule.

Gespielt wurde jeder gegen jeden. Im ersten Spiel trafen wir gleich auf unseren großen Rivalen, die Alfred-Nobel-Schule. Beide Mannschaften gingen entsprechend motiviert zu Werke. Es entwickelte sich eine enge Partie, die leider wenig hochklassigen Basketball bot. Erst gegen Ende der zweiten Halbzeit konnten wir uns absetzen und das Spiel für uns entscheiden.

Nach dieser ersten erfolgreichen, jedoch wenig überzeugenden Leistung galt es nun gegen die noch ausstehenden Gegner eine Schippe draufzulegen. Und das tat die Mannschaft! In einer abgeklärten, sachlichen Spielweise mit häufig einfachen Punkten durch Korbleger und einer verbesserten Defense-Arbeit konnte die Berlin Cosmopolitan School deutlich bezwungen werden. Ein absoluter Achtungserfolg, der zeigte, was in dieser Mannschaft steckt.

Im letzten Spiel ging es dann um den Gruppensieg. Da beide Mannschaften automatisch in die nächsthöhere Spielklasse wechseln werden, ging es nur noch um die 1 auf der Urkunde. Gegen das ambitionierte Schadow-Gymnasium hielten wir lange mit und mussten uns nur mit 4 Punkten geschlagen geben. Auch dies kann als Achtungserfolg gewertet werden.

Im kommenden Kalender-Jahr heißt es dann beim anstehenden Zwischenrundenturnier den bestehenden Traum vom Einzug ins All-Star-Turnier (Turnier der besten Berliner Schulen) umzusetzen.

Coach Breuer

 

Die Spielergebnisse:

AEO – Alfred-Nobel-Schule                                    29 : 17

AEO – Berlin Cosmoplitan School                         27 : 16

AEO – Schadow-Gymnasium                                 16 : 20

 

Unsere Mannschaft:

Tobia Waas                                    Tino Divkovic

Matteo Sava                                  Nils Löschke

Gianandrea Zanetti                       Esma Balaban

Leonard Valion                              Laith Eyub

Görkem Arslanogullari

Zurück

Top