» nach unten

Revolution! Neukölln 1918/19

Einladung zur Ausstellung
Einladung als PDF öffnen

Vor 100 Jahren, am 9. November 1918, wurde auf dem Schlossplatz in Berlin die Republik ausgerufen. Deshalb erinnert das Mobile Museum Neukölln mit der Ausstellung ‚Revolution! Neukölln 1918/19‘, die im Rahmen des Themenjahres ‚100 Jahre Revolution – Berlin 1918/19‘ stattfindet, an diese Geburtsstunde der Demokratie in Deutschland.

Die Ausstellung wurde am Jahrestag der Revolution vor dem Rathaus Neukölln von Bezirksbürgermeister Hikel eröffnet. Schülerinnen und Schüler aus dem Grundkurs Darstellendes Spiel des Albert-Einstein-Gymnasiums  führten bei der Eröffnung die Performance „Der 9. November 1918 in Neukölln – Der Anfang einer Revolution für alle?“ auf. Bereits am Tag zuvor stellten die Schüler in historischen Kostümen ein Foto nach, das vermutlich am Nachmittag des 9. Novembers 1918 vor dem Rathaus Neukölln gemacht wurde.

Die Ausstellung „Revolution! Neukölln 1918/19“ wird noch bis zum 16. Januar 2019 im 1. OG des Neuköllner Rathauses gezeigt; anschließend (18. Januar – 15. April) ist sie in der Helene-Nathan-Bibliothek zu sehen.

Klick aufs Bild für große Ansicht

Revolution Neukölln 1918
9. November 1918 vor dem Rathaus Neukölln

Revolution Neukölln 2018, © Florian von Ploetz
9.11.2018 vor dem Rathaus Neukölln, © Florian von Ploetz

 

9.11.2018: Der Grundkurs Darstellendes Spiel des Albert-Einstein-Gymnasiums unter der Leitung von Ulrike Schuster (Lehrerin), Christoph Wirth (Theaterpädagoge) und Silvia Haslauer (Museumslehrerin) eröffnete mit einer Performance die Mobile Ausstellung des Museums Neukölln „Revolution! Neukölln 1918/19“. Die Schüler*innen erweckten eine genau vor 100 Jahren entstandene historische Aufnahme vor dem Rathaus Neukölln zum Leben und spielten revolutionäre Szenen, die sich vor und im Rathaus Neukölln zugetragen haben, nach.  Der Bezirksbürgermeister Hikel, der ehemaliger AEO- Schüler ist  und das zahlreich erschienene Publikum zeigten sich begeistert. Der Tagesspiegel berichtete am 13.November 2018 von diesem hautnahen und mal etwas anderen Geschichtsunterricht.

Alle Bilder © Stefanus Parmann

Top