» nach unten
Top

AEO erneut als MINT-freundliche Schule von Senatorin Scheeres ausgezeichnet

MINT freundliche SchuleDem Albert-Einstein-Gymnasium ist auch für 2018 vom Verein „MINT-Zukunft schaffen" das Label „MINT-freundliche Schule“ verliehen worden. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Insbesondere spielten dabei folgende Fakten, die die Schule teilweise schon seit vielen Jahren prägen, eine entscheidende Rolle:

  • Die Schule bietet in der Sekundarstufe II in der Regel alle Leistungskurse in den MINT-Fächern Mathematik, Physik, Chemie, Biologie und Informatik an.
  • Für alle Jahrgangsstufen ist ein besonderes Engagement in der Technik-AG möglich, die die gesamte Theatertechnik der Schule betreut und Aufführungen der Kurse Darstellendes Spiel sowie Musicals und Konzerte in der Aula ermöglicht und professionell begleitet. Die Mitarbeit in der Technik-AG ist in den Klassenstufen 9 und 10 im Rahmen des Wahlpflicht-Unterrichts möglich.
  • Die Fächer Physik, Chemie, Biologie und Informatik werden in den Klassenstufen 9 und 10 ebenfalls als Wahlpflichtfächer angeboten.
  • Die Ausstattung der Schule mit Lehr- und Lernmitteln in den MINT-Fächern ist überdurchschnittlich hoch.

Der MINT-Beauftragte der Schule ist Herr Steffen Harke (Fachbereichsleiter für Naturwissenschaften).
Kontakt: s.harke@aeo.de

Mehr über den Verein "MINT – Zukunft schaffen" finden Sie hier: https://mintzukunftschaffen.de/uber-2/

AEO erneut als MINT-freundliche Schule von Senatorin Scheeres ausgezeichnet

Foto: (c) MINT Zukunft – Schulleiter Herr Gerhardt bei der Übergabe der Urkunde durch Senatorin Sandra Scheeres

13 Schulen wurden am 5. November für ihre MINT-Schwerpunktsetzung im Rahmen einer Festveranstaltung in der DB Mindbox Berlin ausgezeichnet. Die Ehrung der Schulen in Berlin steht unter der Schirmherrschaft der Senatorin für
Bildung, Jugend und Familie Sandra Scheeres sowie der Kultusministerkonferenz (KMK).

Die Pressemitteilung zur Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ und „Digitale Schule“ in Berlin 2018 können sie hier als PDF herunterladen.

 

Zurück