» nach unten

4. AEO Basketball-Turnier

 

Neuer Termin, neuer Rekord: Unter diesem Motto stand das diesjährige Basketball-Turnier am Albert-Einstein-Gymnasium. Aufgrund der schwierigen Terminlage konnte der traditionelle Termin zum Schuljahresabschluss nicht eingehalten werden. Das Turnier, immerhin in seiner 4. Auflage, sollte jedoch auch nicht ausfallen. Da kam das alljährliche Sommerfest gerade recht. Und so wurde am 07.09.2018 von 15 – 18 Uhr wieder dem orangenen Leder hinterhergejagt.

Und was aus der Not heraus geboren wurde, erwies sich letztendlich als voller Erfolg. Mit 13 (!) gemeldeten Mannschaften wurde ein neuer Teilnehmerrekord des AEO-Cups aufgestellt. Mit durchschnittlich 6 Spielern pro Team bedeutete dies, dass rund 80 Teilnehmer/innen den Weg in die heiligen AEO-Hallen fanden. Dabei waren Jung und Alt vereint. Junge aufstrebende Basketballtalente suchten den sportlichen Wettstreit mit den Arrivierten. Besonderes Highlight war auch, dass so bekannte Größen wie Herr Gerhardt und Herr Tetzner als Spieler (re)aktiviert werden konnten.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl war es leider nicht mehr möglich, dass jede Mannschaft sich mit allen Mannschaften messen konnte. Es wurde in drei Gruppen jeweils ein Gruppensieger gesucht. Im Finale standen sich dann die drei Gruppensieger gegenüber. In teils klaren und in teils engen Spielen konnten sich favorisierte Teams durchsetzen. Dabei war schon in der Vorrunde zu erkennen, dass an der AEO Basketball auf hohem Niveau gespielt wird. In der Finalrunde kam es dann zur denkbar knappsten möglichen Entscheidung. Jedes Team konnte ein Spiel für sich entscheiden. Am Ende kam es dann nur noch auf die Differenz der erzielten Körbe an. Hier konnten sich „Die blonden Bubis“ aufgrund der um einen Punkt besseren Korbdifferenz zum verdienten AEO-Cup-Sieger küren. Die Titelverteidigung der „Bad Teacher“ war somit verhindert.

Auch die Stimmung in der AEO-Arena war besonders in den Vorrundenspielen frenetisch und  heiter. Viele Schülerinnen und Schüler haben zum Gelingen dieses Events beigetragen und sich durch vorbildliches, sportlich faires Verhalten ausgezeichnet. Diesen gilt unser Dank.

Allen basketballbegeisterten Schülern/Schülerinnen sei noch die wöchentliche Basketball-AG (immer freitags, ab 15:15 Uhr, große Sporthalle) ans Herz gelegt.

Coach Breuer (Leiter Basketball-AG)

weiterlesen (vollständiger Artikel als PDF)

Zurück

Top