1. SESB-Schulschachturnier

1. SESB-Schulschachturnier

Am 10. Mai 2017 fand in der Athene-Grundschule, Lichterfelde-West, das 1. SESB-Schulschachturnier statt, an dem insgesamt 15 Mannschaften aus zehn Europaschulen Berlins teilnahmen. Die Turnier-Schirmherrschaft hatte der Schach-Großmeister Michael Richter inne.

Wir vom Albert-Einstein-Gymnasium waren mit zwei Mannschaften vertreten. Insgesamt wurden sechs Runden nach Schweizer System gespielt, mit einer Bedenkzeit von jeweils 15 Minuten pro Spieler/in.

Unsere Mannschaft 1 (Silvia, Janina, Arcangelo, Maksim) erzielte einen tollen 9. Platz, die Mannschaft 2 (Umut, Taissier, Mirko, Fatih, Yaren) kam sogar aufs Treppchen und belegte den 2. Platz, für den es auch einen Sieger-Pokal gab!

Jede/r Spieler/in erhielt außerdem eine Urkunde, eine Medaille, ein Jugendschachheft sowie ein Schachposter. Für die Schach-AG wurde zudem eine DVD über den norwegischen Schachweltmeister Magnus Carlsen und ein Kinogutschein gewonnen. Klasse!

Insgesamt fand das Turnier unter optimalen Spielbedingungen und in einer sehr angenehmen und fairen Atmosphäre statt. Es wurde konzentriert gespielt; im Verlauf des Turniers entwickelte sich ein toller Mannschaftsgeist, bei dem jede/r mit den anderen Mitspielern/innen mitfieberte.

Topscorer unserer beiden Mannschaften waren Taissir (10d) mit phänomenalen 5 aus 6 Punkten sowie Maksim (9k) und Fatih (8a) mit jeweils sehr guten 4 aus 5 Punkten. Yaren aus der 7a war die temporeichste Spielerin, Arcangelo (8e), der insgesamt gute 3 Punkte holte, musste in Runde 5 feststellen, dass auch trotz großem Materialvorteil ein Patt möglich ist.

Wacker geschlagen haben sich auch die beiden Schachanfängerinnen Silvia und Janina aus der 8e. Janina holte sogar 2 volle Punkte! Mirko (10d) hat kontinuierlich gepunktet und holte insgesamt 3 aus 5 Punkten.

Spielerische Akzente setzten Umut und Fatih:

Umut (10d) gelang in einer Partie unter Mithilfe des Königs, eines Bauern sowie zwei Springern eine spektakuläres Schachmatt.

Fatih (8a) setzte in einer weiteren Partie ein in der Schach-AG gelerntes Mattmotiv vorbildlich um: Schachmatt mit König und Turm. Super!

Ein besonderer Dank für die Initiative und Organisation des Turniers gilt Athanasios Vassiliou (Athene-Grundschule) sowie dem Hauptschiedsrichter Michael Amboß, der so manch knifflige Situation während des Turniers regelkonform und verständlich für die Teilnehmer/innen erklären und lösen konnte.

Danken möchten wir auch dem Förderverein des Albert-Einstein-Gymnasiums, der das Startgeld und die angefallenen Fahrtkosten für unsere beiden Mannschaften übernommen hat.

Die Abschlusstabelle, die Ergebnisse der einzelnen Runden sowie die Ergebnisse aller Spieler sind hier einzusehen.

ZUR ERINNERUNG:

Die Schach-AG findet jeden Montag von 15:20 Uhr bis 17:00 Uhr in der Schülerbibliothek statt. Alle interessierten Schüler und Schülerinnen sind herzlich eingeladen mitzumachen. Egal, ob ihr Schachanfänger/innen oder schon Fortgeschrittene seid: Kommt vorbei, lernt die Grundlagen, löst knifflige Schachaufgaben und spielt Partien mit anderen Schüler/innen und den Leitern der AG.

Wir freuen uns auf euch!

E. Marchese

Zurück