Top

Philosophie

Fachbereich Philosophie

Quelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/31/La_scuola_di_Atene.jpg

Das Fach Philosophie wird am Albert-Einstein-Gymnasium als Grundkursfach in den Jahrgangsstufen 11 und 12 unterrichtet. Im Zentrum des Unterrichts steht das Philosophieren, welches als philosophisches Denken oder als kritische Denktätigkeit verstanden wird. Somit leistet der Philosophieunterricht in besonderem Maße einen Beitrag zur Förderung des systematischen, vernetzten und kritischen Denkens der Schüler. Darüber hinaus bietet der Philosophieunterricht, im Sinne der allgemeinen Erziehungs- und Bildungsziele der Schule, den Schülern eine Hilfe zur selbständigen Orientierung in einer sich im Wandel befindlichen Gesellschaft und Kultur und trägt somit zur Ausbildung von Autonomie, Toleranz und Verantwortungsbewusstsein bei.

Philosophiert wird am Albert-Einstein-Gymnasium auch außerhalb des Unterrichts. So bot beispielsweise der Besuch der Kunstausstellung "Melancholie" den Schülern des vierten Semesters Anlass zum Nachdenken über die im Rahmen des Philosophieunterrichts aufgeworfenene Frage "Was ist Kunst?". Während des Besuchs analysierten die Schüler einzelne Kunstobjekte bezüglich dieser Frage und erstellten anschließend eine Projektmappe zu diesem Thema.

Zu der Frage, ob Wahrheit eine Erfindung des Menschen sei, haben Schülerinnen und Schüler des Grundkurses Philosophie (3. Semester, Erkenntnis und Wahrheit) philosophische Essays verfasst, in denen sie sich intensiv mit dem Problem auseinandersetzten. Dabei beziehen sie lebensweltliche Erfahrungen und fachwissenschaftliche Reflexionen in die Beantwortung der Frage ein. Hier zwei Essays zum Nachlesen: