Top

Darstellendes Spiel

Darstellendes Spiel, ein Witz, ein Spaß, eine Albernheit oder doch eine ernsthafte Auseinandersetzung mit Theater?

Nach dem neuen Rahmenplan heißt das Fach „Theater“.

Endlich!

Wir sind ein kleiner Fachbereich - mit vier Frauen und zwei Männern - jung und alt gemischt. Wir möchten den Schüler/Innen eine neue musische Erfahrung, sich die Welt zu erschließen, eröffnen.

Wir beginnen mit der Theater-Arbeitsgemeinschaft in den Klassen 7/8, danach folgt das Wahlpflichtangebot in den Klassen 9/10, somit ist eine kontinuierliche, theaterpädagogische Arbeit gewährleistet.

Voraussetzung für die Teilnahme an den Oberstufenkursen ist nach wie vor die Belegung des Wahlpflichtkurses „Theater“ in der 10. Klasse.

Bei zu großem Andrang auf die Kurse in der SEK II kann es zu einem Casting kommen.

Die Schüler/Innen können, wenn sie das Fach Theater in der SEK II vier Semester lang belegt haben, eine abiturrelevante 5. Prüfungskomponente ablegen. Ferner besteht die Möglichkeit, dieses als 4. Prüfungsfach zu wählen und sich einer mündlichen Prüfung zu stellen.

Über sehr viele Außenkontakte beleben wir unser Theaterspiel.

Die Kooperation mit dem Deutschen Theater (über TUSCH – Theater und Schulen) wirkt sich dabei besonders positiv sowohl für Schüler als auch Kollegen aus.

Entscheidend ist für alle Beteiligten die Freude am Spiel, sich zum Affen zu machen und trotzdem Botschaften mitzuteilen.

Wir freuen uns auf Euer Engagement!

News aus dem Fachbereich Darstellendes Spiel

TUSCH-Festivals 2017

Die dreijährige Partnerschaft zwischen der AEO und dem DEUTSCHEN THEATER im Rahmen des TUSCH-Projektes erreicht im März und April einen besonderen Höhepunkt.

Weiterlesen …

Klassenzimmerstück

Wir haben als Klasse an einem Theaterprojekt des Deutschen Theaters teilgenommen. Von der Recherche zum Thema "Kindheitserinnerungen" über die Proben zum Stück bis hin zur Premiere wurden die Schüler und Schülerinnen mit einbezogen.

Weiterlesen …